Home / Forum / Online Welt & Technik / Muss man sich von Lehrern alles gefallen lassen?

Muss man sich von Lehrern alles gefallen lassen?

27. April 2012 um 16:28

Hallo, ich bin neu hier, vielleicht kann mir jemand helfen.....
Mein Sohn (2.Klasse) sagte mir gestern, dass die Lehrerin von der ersten Klasse ihn heute mitgenommen hätte und mit ihm gerechnet hat und ich solle doch morgen (also heut) in die Schule kommen.
So, dass habe ich gemacht und ich kenne diese Lehrerin gar nicht richtig und ich wusste auch nicht so wirklich was sie von mir wolle. Nun gut, sie sagte mir dann, dass mein Sohn komplett falsch rechnen würde und sich einen eigenen Rechnenweg ausgedacht hat und das, dass ganze überhaupt nichts mit Intelligenz zu tun habe im Gegenteil, Kinder die in Mathematik über keinerlei Kenntnisse verfügen, also die dummen Kinder würden so rechnen....... und dann hat sie mich aus dem Klassenzimmer befördert.

Ich bin jetzt wirklich ratlos, denn ich habe keine Ahnung was das war, ich habe weder behauptet das mein Sohn intelligent ist noch verstehe ich nicht was sie mir damit sagen wollte, mein Sohn ist nicht der Beste aber auch nicht der Schlechteste er steht in Mathe auf 2.Sollte mein Sohn einen anderen Rechenweg als üblich benutzen, Ok, aber warum spricht mich seine Klassenlehrerin nicht darauf an, was wollte diese Lehrerin von mir?
Ach bevor ich es vergess, als ich diese Lehrerin fragte, worum es doch eigentlich gehen würde und warum sie mit meinem Sohn überhaupt gerechnet hat, bekam ich zur Antwort. genau so dumm wie der Sohn!

Muss ich mir sowas gefallen lassen?
Ich bin total verzweifelt, hatte die Frau einfach nur einen schlechten Tag ?
Darf einen andere Lehrerin überhaupt meinen Sohn aus dem Unterricht nehmen und mit ihm "Tests" durchführen?

Vielleicht ist da jemand der mir helfen oder einen rat geben könnte..

Danke im Voraus

Mehr lesen

29. April 2012 um 15:49


Das ist aber echt eine eigenartige Lehrerin. Sowas zu behaupten ist viel zu respektlos >,<
Es kann sein, dass sie mal einen schlechten Tag hatte. Ich würde sie evt. Nochmal darauf ansprechen, um zu fragen, was das alles soll. Wenn sie wieder so kommt, würde ich mich beim Rektor melden.
Dass man so den Schüler beleidigt, ist den Lehrern untersagt (also kann ich mir zumindest nicht vorstellen).
Also, dass sie deinen Sohn einfach so aus dem Unterricht nimmt und Tests macht ist eigentlich nicht in Ordnung :/ Das ist für mich schon fast wie eine Deskriminierung S: Wenn sie ein Problem mit deinem Sohn hat, dann soll sie selber damit zurecht kommen, aber ihn soll sie genauso behandeln, wie alle andere :/ Wenn er nun mal anders rechnet, dann soll sie sich anpassen und schauen, was sich da machen lässt..aber keine Tests einfach so durchführen.

Hoffe konnte irgendwie helfen S:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen