Home / Forum / Online Welt & Technik / Kann ich einfach Windows XP mit Vista "überspielen"?

Kann ich einfach Windows XP mit Vista "überspielen"?

9. Januar 2012 um 12:20

Hallöchen zusammen

Ich besitze einen Laptop mit dem Betriebssystem Windows XP. Da mir das mittlerweile aber zu alt ist (und teilweise auch lange braucht), möchte ich etwas aktuelleres. Ein neuer Laptop ist mir zu teuer. Deshalb dachte ich, man kann einfach das alte Windows "überspielen"?
Wichtige Daten (wie Fotos, Videos und Texte) würde ich vorher natürlich runterholen und auf einem Stick zwischenspeichern.

Da ich von RAM / Speicherkapazität / Freier speicher / Arbeitsspeicher und Co. keine Ahnung habe, beantwortet mir bitte einfach die Frage

Danke.
LG Littlerose

Mehr lesen

14. Januar 2012 um 15:45

Reee
Schwierig.
Schreib doch bitte mal die Eckdaten deines laptops hier rein. Du findest sie in der Systemsteuerung-->System
..also welchen prozessor und wieviel RAM (wichtig)
Im Allgemeinen gilt aber, dass dein System nicht schneller wird durch ein neueres Betriebsystem. Das Gegenteil ist eher der Fall. Zumal WinXP ziemlich gut und schnell ist. Vista ist dagegen ziemlicher Schrott. Über Win7 könnte man noch nachdenken, doch brauchst du dafür etwa das doppelte an Leistung wie für WinXP.

Es macht eher Sinn deinen laptop mal gründlich aufzuräumen (überflüssige Software löschen), defragmentieren.

Desweiteren kannst du ja mal überdenken wofür du den laptop brauchst. Die meisten Menschen haben da ja wenig Ansprüche und diese würde dir auch ein Netbook erfüllen, die mittlerweile für 200Euro zu haben sind.
Ein neues Betriebsystem würde dich auch 80Euro kosten.

Wenn du aber ganz sicher gehen willst, würde ich mal ein richtiges Computer-Forum aufsuchen.
www.chip.de ist eine tolle Community, die wirklich Ahnung hat.

Ich finds sowieso lustig wie man nur im Gofeminin-Forum eine Frage zu Computern stellen kann.
Ich geh ja auch nicht zum Bäcker und frage nach frischem Fisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2012 um 17:08
In Antwort auf valec1983

Reee
Schwierig.
Schreib doch bitte mal die Eckdaten deines laptops hier rein. Du findest sie in der Systemsteuerung-->System
..also welchen prozessor und wieviel RAM (wichtig)
Im Allgemeinen gilt aber, dass dein System nicht schneller wird durch ein neueres Betriebsystem. Das Gegenteil ist eher der Fall. Zumal WinXP ziemlich gut und schnell ist. Vista ist dagegen ziemlicher Schrott. Über Win7 könnte man noch nachdenken, doch brauchst du dafür etwa das doppelte an Leistung wie für WinXP.

Es macht eher Sinn deinen laptop mal gründlich aufzuräumen (überflüssige Software löschen), defragmentieren.

Desweiteren kannst du ja mal überdenken wofür du den laptop brauchst. Die meisten Menschen haben da ja wenig Ansprüche und diese würde dir auch ein Netbook erfüllen, die mittlerweile für 200Euro zu haben sind.
Ein neues Betriebsystem würde dich auch 80Euro kosten.

Wenn du aber ganz sicher gehen willst, würde ich mal ein richtiges Computer-Forum aufsuchen.
www.chip.de ist eine tolle Community, die wirklich Ahnung hat.

Ich finds sowieso lustig wie man nur im Gofeminin-Forum eine Frage zu Computern stellen kann.
Ich geh ja auch nicht zum Bäcker und frage nach frischem Fisch

Aaalso:
Aus dem Kopf weiß ich, dass er 512 MB RAM hat und eine 40 GB Festplatte. Das Betriebssystem ist Windows XP Professional mit Service-Pack 3. Aber was für ein Prozessor... Keine Ahnung

Ich hab mich mittlerweile auch schon in anderen Foren umgeguckt, was die Leute da geschrieben haben, und werde mir doch kein anderes Betriebssystem holen. Stattdessen hab ich mir den Ccleaner besorgt und mal ein bisschen meine Festplatte "aufgeräumt"

Meinen Laptop nutze ich zum Texte-Schreiben, Musik hören, Bilder bearbeiten und ab und an mal ne DVD gucken. Und ins Internet gehe ich damit auch (über LAN-Verbindung). Somit hab ich festgestellt, dass Windows XP für meine Ansprüche doch recht ausreichend ist. Jetzt bin ich nur noch auf der Suche nach MS Office 2010. Ich habe 2003 drauf und das ist mir einfach zu alt. MS Office 2007 würde mir auch schon reichen.

"Ich finds sowieso lustig wie man nur im Gofeminin-Forum eine Frage zu Computern stellen kann.
Ich geh ja auch nicht zum Bäcker und frage nach frischem Fisch "
--> Mache ich auch nicht. Aber da es hier so ein Diskussionsforum zum Thema Computer gibt, dachte ich mir, da frag ich einfach mal nach

Danke für deine Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 15:17
In Antwort auf verity_12627815

Aaalso:
Aus dem Kopf weiß ich, dass er 512 MB RAM hat und eine 40 GB Festplatte. Das Betriebssystem ist Windows XP Professional mit Service-Pack 3. Aber was für ein Prozessor... Keine Ahnung

Ich hab mich mittlerweile auch schon in anderen Foren umgeguckt, was die Leute da geschrieben haben, und werde mir doch kein anderes Betriebssystem holen. Stattdessen hab ich mir den Ccleaner besorgt und mal ein bisschen meine Festplatte "aufgeräumt"

Meinen Laptop nutze ich zum Texte-Schreiben, Musik hören, Bilder bearbeiten und ab und an mal ne DVD gucken. Und ins Internet gehe ich damit auch (über LAN-Verbindung). Somit hab ich festgestellt, dass Windows XP für meine Ansprüche doch recht ausreichend ist. Jetzt bin ich nur noch auf der Suche nach MS Office 2010. Ich habe 2003 drauf und das ist mir einfach zu alt. MS Office 2007 würde mir auch schon reichen.

"Ich finds sowieso lustig wie man nur im Gofeminin-Forum eine Frage zu Computern stellen kann.
Ich geh ja auch nicht zum Bäcker und frage nach frischem Fisch "
--> Mache ich auch nicht. Aber da es hier so ein Diskussionsforum zum Thema Computer gibt, dachte ich mir, da frag ich einfach mal nach

Danke für deine Antwort!

Und noch was dazu
Dein PC wird windows Vista oder windows 7 wahrscheinlich gat nicht aushalten da er mit 512 mb viel zu wenig arbeitsspeicher hat

Wenn dir deun pc noch zu langsam ist kannst du auch mal in einen fachhandel gehen und dir den pc aufrüsten lassen, also den arbeitsspeicher auf 1 gb erhöhen und die Festplatten kapazität auf min 100gb aufstocken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2012 um 21:07

Ich würde
den Arbeitsspeicher erhöhen (vielleicht Laptop am besten zum Computerhändler um die Ecke mitnehmen, der soll nachsehen welcher Speicher drin ist) denke mal selber wirst Du damit überfordert sein den zu lokalisieren. Sicher gibt es einige Tools wie z.B. SIW (http://portableapps.com/apps/utilities/siw_portable) damit könnte es auch gehen, dann passenden Speicher auszulesen.

Als nächsten Schritt würde ich alle Daten sichern (eigene Dateien, diverse Programmeinstellung in Application Data, evtl. Outlook pst-Dateien in LocalApplication/Microsoft/Outlook).

Vorher vielleicht noch aktuelle Treiber für Netzwerkkarte, Chipsatz, Grafikkarte, ect. aus dem Internet ziehen und auf USB sichern

Den Key noch auslesen, falls der nicht auf der Rückseite vom Laptop pappt mittels Windows Keyfinder (http://www.chip.de/downloads/Windows-Keyfinder_43739197.html)

Und dann das kpl. XP inkl. SP3 neu aufspielen, dann am besten All in Runtimes von Chip.de (http://www.chip.de/downloads/All-in-One-Runtimes-32-Bit_37449838.html) runterladen und installieren, dazu als gute App den kostenlosen Avast Antivirus, CCleaner, Firefox/Chrome, Mediaplayer Klassik, ect..

Dann läuft das System auch wieder einwandfrei.

Guter Tipp am Schluss... wenn alles fertig installiert konfiguriert ist, sich ne CD von Acronis (www.acronis.de) holen und ne kpl. Imagesicherung (Spiegelung der Festplatte als Datei) vornehmen... wenn mal wieder alles langsam ist, dann in ca. 30 Minuten das Image zurückspielen und alles ist wieder jungfräulich...

Übrigens für aktuelle Backups nehme ich immer Traybackup (für privat kostenlos) www.traybackup.de
- das kann man auch so automatisieren, dass Backups von automatisch erstellt werden...

Hoffe es war nicht zu kompliziert...

LG Sonnni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen