Home / Forum / Online Welt & Technik / Günstiges Familienauto?

Günstiges Familienauto?

8. März um 13:20

Hallo zusammen, ich habe da mal eine Frage. Und zwar steht bei uns in einem halben Jahr Nachwuchs an. Bisher haben wir bei immer kleine Autos gefahren, alt und unansehnlich. Wir legen da keinen grossen Wert drauf, weil sie ja nur fahren müssen. Jetzt brauchen wir aber etwas Grösseres und weil wir bisher so desinteressiert waren, fehlt uns die Ahnung. Kann jemand vielleicht ein Familienauto für 4-5 Personen empfehlen? Ich hatte mal bei einem Autohaus in St. Gallen gestöbert und da sind mir Modelle von VW aufgefallen. Wenn ich ehrlich bin finde ich den VW T-Cross ziemlich schick, aber der ist zu klein für 5 Personen oder?
Würde mich mal über ein paar Tipps freuen. Wir planen so mit etwa 20-30.000 Euro und suchen nach der Orientierung wahrscheinlich einen Gebrauchtwagen.
 

Mehr lesen

14. März um 9:34

Denk nicht, dass du viel Platz drin hast nur weil das Auto größer ist als ein Golf oder sowas. Der einzige Vorteil den ich bei einer Familie im Hinblick auf einen SUV sehe ist der hohe Einstieg. Grad wenn man Babyschale ins Auto heben muss, ist das eben ne schöne Sache. Ansonsten bin ich kein Freund dieser Autoklasse. Grad im Hinblick auf Spritsparen usw ist das einfach Käse. Man will auf biegen und brechen möglichst Öko unterwegs sein und trimmt die Motoren drauf möglichst sparsam zu sein. Aber am Ende fährt man ein Auto das 2-300kg mehr wiegt und man darin am Ende nicht mehr Platz hat.

Was ich euch empfehlen wären, wäre eher nochmal drüber nachzudenken was ihr wollte. Fahrt ihr öfters übers Wochenende weg und müsst Kinderwagen und Gebäck für alle mitnehmen? Dann ist der Kofferraum des Autos nämlich ruckzuck mit dem KiWa voll und die Taschen müssen dann auf die Rückbank wandern.  Ist das nicht der Fall würde ich mir vllt mal eine Skoda Oktavia anschauen. 

Ich würde euch mal wenns VW sein soll in Richtung Touran verweisen. Alternativ der Alhambra von Seat. Der liegt preislich da wo der Touran (kleineres Auto) bei VW liegt.  Wir haben uns kürzlich einen Seat Alhambra zugelegt. Da hat man wenigstens nen Vorteil beim Platz. Sparsam fährt man damit am Ende auch nicht. Aber man hat unglaublich viel Platz auch für ein 2. oder 3. Kind. 

Gefällt mir

26. April um 16:31

Am besten suchst du dir einen großen Gebrauchtwagenhändler (Markenunabhängig) in deiner Nähe und schaust dir mögliche Kandidaten inkl. Probesitzen an. Groß und Klein sind einfach völlig subjektive Begriffe.

Gefällt mir

8. Mai um 8:54

Man kann auch mit einem Golf-Kombi oder ähnlichem als vierköpfige Familie sehr gut auskommen. Der größere Kofferraum beim Kombi macht den Unterschied.
Nur kriegt man Probleme, eine fünfte Person auf die Rückbank zu quetschen, wenn man hinten zwei Kindersitze hat. Ein Dritter Kindersitz hinten ist mehr oder weniger unmöglich. Sobald die Kinder größer sind und nicht mehr alle einen Kindersitz brauchen, kann man aber auch gut zu dritt hinten sitzen, wenn man Mal die Kids mit ihren Freunden zu irgend einer Aktivität kutschieren will.

Wenn ihr in absehbarer Zeit zu fünft mit drei Kindersitzen sein wollt, ist ein Touran oder eben doch ein Seat Alhambra die bessere Lösung.

SUVs bringen vom Platzangebot her gar nichts. Die schlucken nur mehr Spirit, verpesten die Umwelt, und für was? Weil man "gefühlt" mehr Übersicht und Sicherheit hat? 5 Sterne im Chrashtest hat auch fast jedes andere Auto heutzutage und die Übersicht hängt ganz wesentlich vom eigenen Körperbau ab, da hilft nur Probefahren!

Wer nicht gerade einen Anhänger über matschige Wiesen ziehen muss, braucht eigentlich keinen SUV.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Gps tracker/gps jammer
Von: nelly87
neu
23. April um 15:54
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen