Forum / Online Welt & Technik

eigene Webseite?

17. September 2020 um 14:50 Letzte Antwort: 28. Oktober 2020 um 11:28

Ich mache Hobbymäßig bzw. nebenberuflich auch Beratungen im esotherischen Bereich undd würde dafür gerne eine Webseite aufbauen. Habt ihr Tipps für einen Server? Bisher kenne ich nur Wordpress. Ich bin da nicht so affin und müsste mich echt reinarbeiten.

Mehr lesen

17. September 2020 um 15:31

Wordpress ist glaube ich der Standard aber nicht die einzige Möglichkeit. Es gibt auch Typo3 und andere CMS systeme. Es gibt auch welche, die sich speziell auf bestimmte Themen ausrichten, wie zum Beispiele Systeme für Online-Shops. Bei dir ist aber glaube ich kein so bestimmtes System nötig. vielleicht eins, was Buchungen gut kann, wie zum Beispiel wixx?
Ansonsten würde ich vorschlagen, dass einmal in die Hände einer Werbeagentur zu geben, die sich damit auskennt. Dann hast du es zumindest eimal gleich richtig gemacht und kannst durchstarten?

Gefällt mir

18. September 2020 um 6:33

Hi ich kann Dir da Jimdo empfehlen, zuerst kannst Du eine kostenfreie Webadresse erstellen und diese später, falls noch nicht vergeben Dir eine feste holen. Du brauchst Dich nicht um Sicherungen kümmern und ein äusserst umfangreicher online Baukasten ist dabei, so kannst Du von überall auf Deine Seite zugreifen ohne zusätzliche Anwendungen installieren zu müssen. Du benötigst keine Vorkenntnisse, alles ist, auch für Business erhältlich und der Support ist äusserst hilfreich.

Gefällt mir

6. Oktober 2020 um 9:45
In Antwort auf

Hi ich kann Dir da Jimdo empfehlen, zuerst kannst Du eine kostenfreie Webadresse erstellen und diese später, falls noch nicht vergeben Dir eine feste holen. Du brauchst Dich nicht um Sicherungen kümmern und ein äusserst umfangreicher online Baukasten ist dabei, so kannst Du von überall auf Deine Seite zugreifen ohne zusätzliche Anwendungen installieren zu müssen. Du benötigst keine Vorkenntnisse, alles ist, auch für Business erhältlich und der Support ist äusserst hilfreich.

Mit Jimdo habe ich auch schon gearbeitet! Ist wirklich easy

Gefällt mir

7. Oktober 2020 um 15:15

Ich würde dir ehrlich gesagt WordPress empfehlen. Nicht umsonst nutzen das so viele! Du hast recht, man muss sich erstmal einarbeiten. Aber das ist bei anderes CMS Systemen nicht anders. 

Wenn man den Dreh aber einmal raushat, dann lohnt sich WordPress, finde ich. Man hat unglaublih viele Möglichkeiten

Gefällt mir

24. Oktober 2020 um 15:31
In Antwort auf

Ich mache Hobbymäßig bzw. nebenberuflich auch Beratungen im esotherischen Bereich undd würde dafür gerne eine Webseite aufbauen. Habt ihr Tipps für einen Server? Bisher kenne ich nur Wordpress. Ich bin da nicht so affin und müsste mich echt reinarbeiten.

Also ich würde mich da an deiner Stelle auch nicht mega doll reinarbeiten. Gibt ja nun wirklich genug Seiten, wo man das alles einfach zusammenbasteln kann. Mein Tipp: Der Homepage Baukasten (https://www.homepage-baukasten.de/) - da habe ich nämlich meine Homepage gebaut. Der Anbieter wurde auch mir persönlich empfohlen, weil ich nämlich - genau wie du - auch jetzt nicht so super-technik-affin bin und einfach nur was wollte, was schnell geht! Viel Spaß mit deiner Webseite!

Gefällt mir

25. Oktober 2020 um 18:57
In Antwort auf

Ich mache Hobbymäßig bzw. nebenberuflich auch Beratungen im esotherischen Bereich undd würde dafür gerne eine Webseite aufbauen. Habt ihr Tipps für einen Server? Bisher kenne ich nur Wordpress. Ich bin da nicht so affin und müsste mich echt reinarbeiten.

Wordpress ist kein Server, sondern ein CMS (Content Management System), mit dem du Websites erstellen und Texte, Bilder usw. einstellen kannst.

Zunächst brauchst du einen Webhoster, der dir einen Webspace kostenpflichtig zur Verfügung stellst, also den Speicherplatz am Webserver, auf dem dann deine Website liegt. Dann brauchst du eine Domain (das ist die URL: www. namederseite.de/.com oder was immer du nimmst). Meistens wird das im Kombipack angeboten, mach dich da mal schlau, was für dich preislich so infrage kommt. 

Dann brauchst du wie gesagt ein CMS, wenn du die Website nicht selbst programmieren willst. Davon gibt es einen ganzen Haufen, die man gratis verwenden darf wie Joomla, Drupal, Wordpress, Websitebaker, Lepton... 
Hier kannst du dich ein bisschen einlesen: https://www.pcwelt.de/ratgeber/Die-besten-kostenlosen-CMS-Wordpress-Joomla-Drupal-und-TYPO3-9849667.html

Es gibt dann auch noch Baukastensysteme wie Wix oderJimdo, für die du gar keine Vorkenntnisse brauchst. Dafür kannst du da in deinem Design nicht ganz so frei sein, weil eben nur eine gewisse Anzahl von Vorlagen zur Verfügung steht, die du anpassen kannst.

Wenn du mit der Website wirklich Kunden anlocken willst, sollte sie professionell aussehen und nicht selbstgebastelt. Überlege dir also, ob du da nicht etwas Geld investieren und dir eine Website von einem Webdesigner erstellen lassen möchtest.

Gefällt mir

28. Oktober 2020 um 11:28

Ja, ich stimme zu, dass eine gute Website eines der wichtigsten Dinge ist, um den Umsatz zu steigern. Und dafür möchte ich empfehlen, Anmeldeformular-Vorlage zu installieren, die dazu beiträgt, den Umsatz zu steigern und gut mit der SEO zu interagieren, um die Google-Rate der Website zu verbessern. Ich und meine Entwickler haben beschlossen, es zu testen, und am Ende konnte ich meinen Umsatz steigern.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers