Home / Forum / Online Welt & Technik / Anonym Surfen

Anonym Surfen

29. Dezember 2013 um 19:00

Eigene Daten vor Missbrauch schützen: anonym Surfen hilft.

Hier einige Möglichkeiten:

Es gibt verschiedene Methode um den Inkognito-Modus anonym zu erhalten. Man kann damit nicht nur anonyme Emails erstellen, sondern auch direkt völlig anonym Surfen. Eine gute Methode ist es, mit dem Browser den Inkognito-Modus durch eine Tastenkombination anonym zu stellen. Eine weitere Methode ist die Einstellung des Socks im Browser zu ändern. Um die IP-Adresse zu verschleiern kann zusätzlich ein VPN Programm verwenden.

######################
Mit Browser anonym surfen
######################

Je nach Browsertyp kann man durch eine bestimme Tastenkombination das Anonym-Surfen im Inkognito-Modus starten.

Mit Internet Explorer anonym surfen:

1. Zuerst klicken Sie oben rechts auf das Zahnrad-Symbol. In der Kategorie "Sicherheit" öffnen sich Untermenüs, dort klicken Sie auf "InPrivate-Browsen" um das anonyme Surfen zu ermöglichen. Im Reiter des Browsers müsste nun ebenfalls "InPrivate" stehen, womit Ihnen der Hinweis gegeben wird, dass Sie sich im Inkognito-Modus befinden.
2. Der schnellere Weg mit der Tastenkombination: drücken Sie einfach die Tasten Strg + Umschalt (Shift) + P gleichzeitig.

Mit Firefox anonym surfen:

1. Als erstes müssen Sie oben links auf das Firefox-Menü klicken. Anschließend klickt man auf "Neues privates Fenster" - anschließend werden Sie nochmals gefragt, ob Sie in den Privaten-Modus gehen möchten. Ab jetzt müsste die Firefox-Schaltfläche violett sein -> damit wären Sie im anonymen Surfmodus.
2. Dies kann wesentlich schneller gestartet werden - drücken Sie einfach die Tasten Strg + Umschalt (Shift) + P gleichzeitig.

Mit Chrome anonym surfen:

1. Als erstes klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche mit den 3 Balken. Anschließend geht man auf "Neues Inkognito-Fenster" - hiernach öffnen sich weiteres Chrome-Fenster. Oben links müsste nun ein Symbol in Form einer verkleideten Person erscheinen -> dies ist der Hinweis, dass Sie ab jetzt anonym Surfen können.
2. Die einfache Methode den anonymen Status zu erhalten, ist wieder die Tastenkombination - drücken Sie einfach die Tasten Strg + Umschalt (Shift) + N gleichzeitig.

####################
Mit Proxy anonym surfen
####################

Ein andere Methode mit dem Browser anonym Surfen zu können, ist die Änderung der Proxy-Einstellung. Hierfür sucht man sich Proxy-Listen aus, auf denen die jeweiligen Voreinstellung aufgelistet werden. Anschließend werden diese zum anonymen Surfen im Einstellungsbereich des Browser eingegeben.

Für Proxy-Listen einfach mal in den Suchmaschinen suchen. Für die Proxyeinstellung benötigt man dann die IP-Adresse und den dazugehörigen Port.

Mit Internet Explorer anonym Surfen durch Proxyänderung:

- Klicken Sie oben rechts auf das "Zahnrad-Symbol". Anschließend gehen Sie auf "Internet Optionen". Es öffnen sich eine Maske mit mehreren Reitern. Um das Proxy zu ändern, gehen Sie auf den Reiter "Verbindungen" und klicken ganz unten auf die Schaltfläche "LAN-Einstellungen". Es wird eine weitere Maske geöffnet, wo Sie im unteren Bereich die neuen Proxy-Daten eingeben können.

Mit Firefox anonym Surfen durch Proxyänderung:

- Gehen Sie oben links auf die Firefox-Schaltfläche. Danach gehen Sie mit der Maus auf "Einstellungen", in der weiteren Auflistung taucht wieder "Einstellungen" auf, worauf Sie nun klicken müssen. Im Anschluss erscheint eine Maske mit mehreren Reitern. Unter "Erweitert" -> "Netzwerk" können Sie im Punkt "Manuelle Proxy-Konfiguration" die Proxy-Daten eingeben und speichern.

Mit Chrome anonym Surfen durch Proxyänderung:

- Gehen Sie oben rechts auf die Schaltfläche, mit den 3 Balken. Danach öffnen Sie mit der Maus "Einstellungen". Es wird eine neue Seite geöffnet. Sie klicken danach ganz unten auf den Link "Erweiterte Einstellungen anzeigen". Von der Liste wird nun mehr angezeigt. Klicken Sie weiter unten unter dem Menü "Netzwerk" auf "Proxyeinstellung ändern". Anschließend klicken Sie unter dem Reiter "Verbindungen" auf "Lan Einstellungen" und fügen die Proxy Daten ein, um das anonyme Surfen zu ermöglichen.

#############################
Mit VPN Programm anonym surfen
#############################

Eine weitere Möglichkeit im Internet mit einer verschleierten IP-Adresse anonym surfen zu können, ist die Nutzung eines VPN-Programms. Mit einem VPN-Programm wird die eigene IP-Adresse getunnelt. Damit wird quasi eine andere IP-Adresse über Ihre IP-Adresse gelegt. Somit wird die andere IP-Adresse gesehen, statt Ihre eigene und Sie sind völlig anonym am Surfen.

Die VPN-Programme anonymisieren unterschiedlich stark. Jedoch gibt es einige kostenlose VPN-Programme, die kostenlos heruntergeladen werden können. Das anonyme Surfen ist mit kostenlosen VPN-Programmen nur beschränkt möglich. Da ebenfalls das anonyme Surfen Datenvolumen verbraucht und die VPN-Programme mehrere Nutzer über eine einzige IP-Adresse anonym tunneln, ist der Datentransfer bei den kostenlosen VPN-Programmen begrenzt.

Auf http://www.wie-anonym-surfen.de werden die wesentlichen Methoden genannt.

Mehr lesen

7. Juni 2014 um 11:03

Nicht wirklich anonym...
Die Privatsphäre Einstellungen, wie der Inkognito-Modus beim Chrome, sind nicht wirklich effektiv.
Sie blocken zwar Cookies, aber viel mehr machen die auch nicht.
Nutzung von Proxys, oder Proxy-Browsern ist da effektiver.

Gefällt mir

14. Oktober 2014 um 12:53

Stimme Yaminoyuwaku zu!
Ich stimme meinem Vorredner zu! Nur, weil du im privaten Modus bist, heißt das nicht, dass deine Daten nicht übermittelt werden!

Ein Proxy Server ist effektiver, aber selbst die erkennen Plattformen zum Teil schon.

Gefällt mir

28. Mai 2015 um 21:42

VPN
Ich glaub man ist wirklich sicher nur mit VPN. Meine habe ich sogar mit BTC bestellt da das wahrscheinlich noch sicherer ist Allerdings gibts Blogs bzw Ratgeber wie zum Beispiel vpnanonymsurfen.de

Gefällt mir

25. Juni 2015 um 7:51
In Antwort auf pchen2

VPN
Ich glaub man ist wirklich sicher nur mit VPN. Meine habe ich sogar mit BTC bestellt da das wahrscheinlich noch sicherer ist Allerdings gibts Blogs bzw Ratgeber wie zum Beispiel vpnanonymsurfen.de

Muss man nicht
Wenn es aber nur um was kleines geht kann man einfach ein freien Proxyserver nutzen. Wie diesen hier -- https://hidester.com/de/proxy/

Gefällt mir

1. Oktober 2015 um 23:08

Anonym
Ich surfe über tor

Gefällt mir

19. Dezember 2015 um 18:20

Die genannte Webseite bietet nur gekaufte Links an!
Wenn man wirklich von Benutzern Erfahrungen mit VPN Tools haben will, dann sollte man sich auf http://vergleich.hidemevpn.de/ erkundigen, dort sind die Testergebnisse wenigstens nicht nur von Profitgier geschrieben worden.

Gefällt mir

20. Oktober 2017 um 8:20

Man soll doch die Kirchen im Dorf lassen und nicht in Paranoia fallen
Für die meisten Aktionen im Netz braucht man solche Anonymität nicht

Gefällt mir

27. August um 8:55

VPN ist der erste Punkt sicher. Aber die Nachteile von Anonymisierungen werden oft vergessen. Nämlich die Probleme von Datenlecks und Tunneln. Lesen Sie diese Anleitung, um in der VPN-Welt zu navigieren hier. Entschuldigung für meine schlechte deutsche Best VPN-Bewertung.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Frage an jemand, der sich gut mit Smartphones auskennt
Von: saskia4ever
neu
25. August um 20:46
Kik Problem
Von: u55isthier
neu
17. August um 20:15

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen